Brieftauben: Allerbote Crew in Top Form

Die Siegertaube der Brieftaubenzüchter-Vereinigung Gifhorn und Umgebung stellt beim achten Preisflug der Züchter Erwin Grabow vom Verein Kehre Heim Calberlah. Um 12:13:34 Uhr und mit einer Geschwindigkeit von 1362 Meter in der Minute landete die 03636-18-400 in Calberlah. 643 Tauben von 28 Teilnehmern starteten um 7 Uhr im 435 Kilometer entfernten Posen-Lubon. Die ersten zehn Preistauben trafen wie folgt in Ihren Heimatschlägen ein. Erste, neunte und zehnte Taube bei Erwin Grabow. Zweite, vierte, fünfte, sechste und siebte Taube bei Manfred Eichenlaub,der damit ein TOP-Ergebnis erzielte. Dritte Taube landete bei Helmut Lausch in Wedelheine und  die achte Taube bei Herbert Postrach in Isenbüttel. Die Tabelle der Deutschen Verbandsmeisterschaft führt an: M. Eichenlaub mit 1100,47 Punkte vor E.Grabow 1003,98 Punkte und A.und S.Simon 819,90 Punkte. Das AS-Männchen hat Erwin Grabow, das AS-Weibchen Jürgen Hein. Tabellelführer der ZV-Pokalmeisterschaft ist derzeit mit 12478 Preiskilometer Erwin Grabow vor Jürgen Hein mit 11882 Preiskilometer und Manfred Eichenlaub mit 11285 Preiskilometer. Bester Verein des Fluges: Allerbote Osloß mit 59 Prozent in der Wertungsliste.