Das “MYSTICUM” im Wasserturm Groß Lafferde

Im Wasserturm von Groß Lafferde geht es voran. Nachdem der Turm großzügig von innen saniert wurde, nimmt nun auch die zweite Etage Form an. Hier etabliert sich das “MYSTICUM”. Ein Museum für Aberglaube und mittelalterliche Rechtsgeschichte. Die Ausstellung wird den Besuchern die vielen Facetten des Aberglaubens nahebringen.

Auch der Glaube an Teufel, Hexen und Dämonen sind ein Thema.

Wurde eine Person verdächtigt, mit oben genannten zu sympathisieren , so wurden sie häufig Opfer der Inquisition.

Zahlreiche Exponate zeigen, wie die sog. “Peinliche Befragung” – die Folter, vonstatten ging.

Das Museum wird voraussichtlich im Frühjahr 2022 eröffnen. Es wird sich ausschließlich durch Spenden und Fördergelder finanzieren.

Auch Sie können zur Förderung beitragen: Unter heimatherzen.de, der Förderplattform der Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine