Jahreshauptversammlung beim TC Fallersleben

Das Foto zeigt von links nach rechts. Vorne (Renate Hoffmeister, Jeanine Cernohouz-Motuzas, Elvira Schellenberger), Mitte (Tobias Nieger, Christian Reuels) und hinten (Heribert Schellenberger, Christian Schröder, Alexander Paul, Armin Hoffmeister).
Das Foto zeigt von links nach rechts. Vorne (Renate Hoffmeister, Jeanine Cernohouz-Motuzas, Elvira Schellenberger), Mitte (Tobias Nieger, Christian Reuels) und hinten (Heribert Schellenberger, Christian Schröder, Alexander Paul, Armin Hoffmeister).

Am 01.04.22 um 19 Uhr wurde beim TC Fallersleben die Jahreshauptversammlung durchgeführt. Anwesend waren 27 stimmberechtigte Mitglieder.

Der Vorsitzende Tobias Nieger begrüßte die Mitglieder und führte durch die Tagesordnung. In seinem Bericht blickte er auf das vergangene Jahr zurück. Leider konnten viele beliebte Veranstaltungen (Grünkohlwanderung, Pfingstkonzert, Vereinsmeisterschaften, Nikolaustennis, …) bedingt durch die Coronaauflagen nicht durchgeführt werden. Ein größeres Bauprojekt im letzten Jahr war die Sanierung der Duschen. Aktuell laufen schon die Planungen für die Runderneuerung von 4 Sandplätzen, die im Jahr 2023 umgesetzt werden soll. Nach der kompletten Sanierung der Tennishalle richtet sich jetzt der Fokus für zukünftige Investitionen auf die Außenanlage. Der Vorsitzende bedankte sich bei den Mitgliedern des Vorstandes und des Vereinsrates für die gute Zusammenarbeit. Ein weiterer Dank richtet sich an unsere Sponsoren (Stadt, Stadt- und Landessportbund, Volkswagen, …) und die Werbepartner, die uns mit Werbeanzeigen in unserer Vereinszeitung TCF Aktuell unterstützen. Weiter weist er darauf hin, dass der Verein jetzt einen eigenen Instagram-Account hat.

Der Schatzmeister Sebastian Janke hat den Kassenbericht und den Budgetplan für das nächste Jahr vorgestellt.

Der Sportwart Christian Reuels hat den Aufstieg der Herren I, Herren II, Herren 30 II und Damen III besonders hervorgehoben. Ansonsten verweist er auf die Berichte zum Mannschaftssport in der Vereinszeitung.

Der Sprecher des Vereinsrates (Helmut Krüger) hob in seinem Bericht die Einschränkungen durch die Coronamaßnahmen für das Vereinsleben hervor.

Bei den Wahlen der Vorstandsämter hat es die folgenden Ergebnisse gegeben: Der Vorsitzende Tobias Nieger wurde im Amt bestätigt. Daneben wird er auch das Amt des Anlagenwartes weiterführen. Für den langjährigen Geschäftsführer Armin Hoffmeister konnte noch kein Nachfolger gefunden werden. Christian Behnke übernimmt das Amt des Sportwartes von Christian Reuels. Sabine Unger wurde als Jüngstenwartin wiedergewählt.

Christian Schröder und Alexander Paul wurden als Kassenprüfer gewählt.

Der Vereinsrat setzt sich aus Helmut Krüger, Ulrich Rutzen, Alexander Paul, Bianca Ponizil, Peter Biek und Christian Günzel zusammen. Bärbel Weist, die über viele Jahre im Vereinsrat vertreten war, hat sich nun zurückgezogen.

Für ihr besonderes Engagement haben Armin Hoffmeister (Gold), Heribert Schellenberger (Silber), Renate Hoffmeister (Bronze), Elvira Schellenberger (Bronze) und Christian Reuels (Bronze) eine Ehrennadel des Vereins erhalten.

Daneben wurden die folgenden Mitglieder für ihre langjährige Treue zum TC Fallersleben geehrt: 10 Jahre (Montserrat Mayer-Aragon-Lopez, Felix Schmidt), 20 Jahre (Winfried Reipa, Horst Stock), 25 Jahre (Jeanine Cernohouz-Motuzas), 40 Jahre (Gabriele Bösche, Dodo Adden) und 50 Jahre (Elfriede Eismann, Hannelore Rathjens, Horst Fricke, Dieter Seip, Erika Grotewald, Helga Rodenbach, Günter Kirchhoff, Joachim Stocklose, Edeltraut Krüger, Helmut Krüger und Heidemarie Steinke).

Der TC Fallersleben feiert am 02. Juli 2022 sein 50-jähriges Bestehen. Die Planungen für dieses besondere Jubiläum laufen auf Hochtouren. Die Gruppe der Mitglieder, die seit dem Gründungsjahr im Verein sind, werden im Rahmen dieser Feierlichkeiten gesondert geehrt.