Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Woltorf

Am 11.06.2022 konnte der Ortsbrandmeister Phillip Feuer 35 Mitglieder begrüßen.  Besonders begrüßte der den Stadtbrandmeister Norbert Czyrnik, als Vertreter der Stadt Peine Christian Axmann sowie den neuen Ortsbürgermeister Johannes Vahldiek.

Auf Grund der unklaren Corona – Situation bei der Planung, wurde sich dazu entschieden, nur die Einsatzabteilung und die Altersabteilung einzuladen. Hoffentlich klappt es im kommenden Jahr wieder mit allen Mitgliedern zusammen zu kommen.

Der Ortsbrandmeister Phillip Feuer gab einen ausführlichen Rückblick auf die angefallenen Einsätze. Die Feuerwehr Woltorf hatte in den letzten zwei Jahren 15 Brand-, 7 technische-, 28 Brandmeldeanlagen Alarme und 9 Brandwachen.

Sehr gelobt hat er die Idee von Jürgen Gartzmann und Sönke Heineke mit der Quereinsteiger Mitgliederwerbung. Er bedankte sich auch bei dem gesamten Team, dass sich darum gekümmert hat. Es sind 8 neue Mitglieder als Quereinsteiger geworben worden, wobei zwei schon eine Feuerwehrausbildung haben. Dazu kommen noch 5 Kameraden aus der Jugendfeuerwehr, wobei einer schon als Gründungsmitglied aus der Kinderfeuerwehr kam.

Dieses Jahr steht unter dem Zeichen des 125- jährigen Jubiläum, welches am 09. Juli 2022 im Woltorfer Landkrug stattfindet. Er bat die Mitglieder noch um weiter Ideen, die zum Volksfest umgesetzt werden könnten.

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Heiko Metzner erwähnte die geleisteten Ausbildungen, ob in Präsents Ausbildung, nur Online oder in der Hybridvariante. Es wurde trotz der Corona-Pandemie immer versucht, den Dienstbetrieb aufrechtzuhalten. Im Jahr 2021 leisteten die 6 Kameradinnen und 51 Kameraden insgesamt 2400 Dienst- und Einsatzstunden. Des Weiteren erwähnte er alle Lehrgänge die absolviert wurden.

Auch die Kinder-u. Jugendfeuerwhr war von der Pandemie betroffen. Hierbei wurde u.a. für die Kinderfeuerwehr ein Tütendienst ins Leben gerufen. Bei der Jugendfeuerwehr wurden auch Onlinedienste durchgeführt. Der Ortsbrandbrandmeister dankte allen Betreuerinnen und Betreuer für die geleistete Arbeit.

Geehrt wurden:

Torsten Gödecke für 15 Jahre

Claudia Christoph und Frederick Opitz für 25 Jahre

Dirk Ehlers, Hartmut Berkhoff, Sönke Heineke, Mathias Kniep und Frank Stiller für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Eine besondere Ehrung erhielt Siegfried Dröse. Er ist bereits 60 Jahren Mitglied der Feuerwehr und erhielt dafür das Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen.

Als Dank für 18-jährige Tätigkeit als stellv. Ortsbrandmeister wurde Dirk Ehlers mit einem Präsent geehrt. Frank Stiller erhielt für 25-jähre Mitarbeit im Kommando ebenfalls ein Präsent.

Befördert wurden:

Anja Norina Rössler, Florian Geyer und Frithjof Gödecke zu Feuerwehrfrau/-mann.

Marco Becker wurde Hauptfeuerwehrmann und Frederik Opitz zum Ersten Hauptfeuerwehrmann.

Heiko Metzner wurde zum Oberlöschmeister und Götz Heineke zum Hauptlöschmeister befördert.