Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Liedertafel Vechelde

Noch vor der Coronakrise hatte der Männergesangverein Liedertafel Vechelde von 1867 zur jährlichen Mitgliederversammlung ins Gasthaus Geldmacher eingeladen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Bernd Schock und der Genehmigung des Protokolls der letzten Versammlung nahmen Bernd Schock für die Liedertafel und Volker Schadt als Vertreter des Kreisverbandes Braunschweig die Ehrungen langjähriger Mitglieder vor. Für 50 Jahre wurden Werner Friemel und Peter Demmich geehrt. Wilhelm Jansen erhielt für 40-jährige aktive Mitgliedschaft im Chorverband Niedersachen/Bremen die goldenen Ehrennadel und Erika Geldmacher, für die ihre Tochter Sabine die Ehrung entgegennahm, die goldene Ehrennadel als förderndes Mitglied. Für 25 Jahr fördernde Mitgliedschaft wurde Dr. Ghassan Al Akel mit der silbernen Nadel geehrt.

In seinem Bericht ließ Bernd Schock die Aktivitäten und Höhepunkt des vergangenen Sängerjahres Revue passieren. Neben vielen Ständchen, dem Sommerkonzert der Liedertafel auf dem Hof Nitsche, dem Weihnachtskonzert in der St. Gereon Kirche und der Beteiligung am Weihnachtskonzert in der Braunschweiger Magnikirche war sicherlich die Reise nach Berlin am 13. und 14. September, die von Hartmut Marotz hervorragend vorbereitet und begleitet wurde, ein Highlight des Jahres und wird allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch lange gut in Erinnerung bleiben.  Dank richtete der Vorsitzende an die Chorleiterin Irina Brodtmann, an alle Vorstandsmitglieder, den Festausschuss und an Claudia Hein, die mit ihren Chören sehr zum Gelingen des Weihnachtskonzertes beigetragen hatte.