Der SV Westerbeck peilt die 700er-Marke an

Es war ein anstrengendes, aber vor allem auch erfolgreiches Jahr 2019 für den SV Westerbeck. Am 18.01.2020 in der BBS in Westerbeck konnte der 1. Vorsitzende Dirk Kappmeyer im Rahmen der jährlichen Hauptversammlung Revue passieren lassen.

Neben dem gesamten Innenausbau, konnten wir bereits ein Teil der Außenlage fertig stellen. Sobald die Flutlichter errichtet sind, können wir auch die letzten Arbeiten abschließen, so Dirk Kappmeyer. Bedanken wollte er sich hierbei vor allem für die tatkräftige Unterstützung aller Helfer und Sponsoren beim Bau der neuen Sporthalle.

Ein großer Dank ging auch an alle Übungsleiter des SV Westerbeck, die erst die zahlreichen Kursangebote ermöglichen. Mit der Unterstützung von Leo Geisler und Sven Goldbach konnte so im letzten Jahr auch eine neue Sparte Tischtennis aufgebaut werden. Es wird sich jeden Dienstag von 19:00 – 21:00 Uhr in der neuen Sporthalle in Westerbeck getroffen.

Im zurückliegenden Jahr hat der SV Westerbeck 38 Aus- und 68 Eintritte zu verzeichnen, so dass der Verein nunmehr 652 Mitglieder zählt. Wir hoffen mit unseren neuen Kursen mehr Leute ansprechen zu können, um die 700er Marke vielleicht in diesem Jahr bereits knacken zu können, so Dirk Kappmeyer.

Neben den Ehrungen für die 10jährige und 25jährige Mitgliedschaft im Sportverein SV Westerbeck wurden weiterhin zahlreiche Sportler für die Erreichung des Sportabzeichens in Bronze, Silber und Gold geehrt. Besonders erfolgreich war das Minisportabzeichen, welches in Kooperation mit der Kita Westerbeck von Antje Schmidt abgenommen wird. Mit viel Freude und Stolz konnten so insgesamt 100 Kinder durch erfolgreiches Bestehen ihr Abzeichen entgegennehmen.