Jugendfeuerwehr Neudorf-Platendorf hat die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt

Sie hatten sich gequält, stundenlang Bäume geschleppt und sich dafür auch einen tollen Grillnachmittag verdient: Die Neudorf-Platendorfer Jugendfeuerwehr-Kinder haben am Samstag die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt.

Schon am frühen Morgen waren die Jungen und Mädchen aufgebrochen, um an jeder Haustür zu klingeln und um das ausgediente Grünzeug zur Straße zu schleppen. Manchmal hat es als Dankeschön eine kleine Süßigkeit dazu gegeben , manchmal auch eine Spende für die Jugendfeuerwehrkasse.

Doch die Jugendlichen und ihre Betreuer haben sich nicht alleine mühen müssen: Am Mittag sind schließlich auch die aktiven Feuerwehrleute dazugekommen, um mit Treckern und Anhängern die an den Straßenrand geschleppten Bäume aufzuladen und hinter dem Sportplatz abzuladen. Dort sollen sie den Grundstock bilden für das Osterfeuer, zu dem die Wehr alle Neudorf-Platendorfer wieder am Ostersamstag, 11. April, um 19 Uhr einlädt.

Nach getaner Arbeit waren alle Teilnehmer zu einem Grillnachmittag eingeladen: Es gab frisch zubereitete Hamburger.