Jugendrotkreuzgruppe in Dannenbüttel ist gut angelaufen

Zur Jahreshauptversammlung konnte die 1. Vorsitzende, Ingelore Pasiciel, über eine große Anzahl von Aktivitäten aus dem vergangenen Jahr berichten. Hervorzuheben waren 2 Blutspendetermine, bei dem am 2.6. die 4.000. Spende seit Beginn der Arbeit des Ortsvereins zu verzeichnen war.

Weitere Höhepunkte waren ein Gartenfest im Juli sowie eine Vorstellung des Mobilen Kinos im November. Neue Angebote wie sonntägliche Mittagessen im Schützenheim und wöchentliche Fahrradtouren sind gut angenommen worden. Ein großer Dank ging an alle Helferinnen und Helfer, ohne die all diese Aktivitäten nicht durchgeführt werden könnten.

Die stellvertretende Vorsitzende, Katrin Dorschfeldt, stellte die neue JRK-Gruppe vor, die gemeinsam mit dem JRK Boldecker Land seit September ihre Arbeit aufgenommen hat. Spielerisch werden Kinder im Alter von 6-9 Jahren an Rote-Kreuz-Arbeit herangeführt. Urkunden und Präsente wurden für langjährige Mitgliedschaften überreicht.

Als wünschenswertes neues Angebot nannte die 1. Vors. eine „Repair-Werkstatt“ und warb um Mitarbeiter für diesen Bereich. Geplante Termine für dieses Jahr sind Blutspendetermine am 14.7. und 15.10. sowie das Sommerfest am 6.7.2020. In Planung ist eine Tagesfahrt im Herbst sowie wieder ein Kinonachmittag im November.

Dannenbüttel, den 19.3.2020