Manfred Eichenlaubs Tauben beim Flug ab Posen in einer Top-Form

In einer Top-Form befand sich die Mannschaft von Manfred Eichenlaub aus Osloß beim zehnten Preisflug der Brieftaubenzüchter-Vereinigung Gifhorn und Umgebung. Sie erflogen nicht nur den Sieg, sondern auch den zweiten, fünften, sechsten, siebten, achten und neunten Platz. Außerdem gewannen sie den Werbepreis der Zeitschrift “Die Brieftaube”, eine Sportarmbanduhr mit Gravur. Der Start erfolgte um 10:50 Uhr bei guten Bedingungen für 594 Tauben im 436 Kilometer entfernten Posen. Die Siegertaube 05958-19-9668 landete um 17:14 Uhr in Osloß mit einer Geschwindigkeit von 1133 Meter in der Minute. Weitere Spitzentauben hatten Martina und Oliver Plagge aus Leiferde  dritter Platz, Erwin Grabow aus Calberlah vierter Platz und die Gebr. Karg aus Meinersen zehnter Platz. Die Pokal-Meisterschaft der Vereinigung führt an: Manfred Eichenlaub mit 42 Preise vor Erwin Grabow mit 41 Preise und Axel und Sascha Simon mit 39 Preise.