Maritimer Chor gab Konzert in der Heiliggeistkirche

Unter dem Titel „Shantys, Lieder vom Meer und mehr“ startete der Maritime Chor Wolfsburg nach der langen Corona-Pause am Sonnabend, den 27.08 um 15.00 Uhr, mit einem Konzert in der zum Verkauf anstehenden Kirche der Heilig Geist Gemeinde im Eichelkamp. Es warin erfolgreicher Test in der denkmalgeschützten Kirche in der Röntgenstraße.

Wir wollten diesen einmaligen Sakralbau als weiteren Veranstaltungsort für unsere Konzerte testen und waren überrascht welche Möglichkeiten dieser Raum für den Chorgesang bietet.
Nach mehreren kleineren Auftritten mit dem Chor war dieses Konzert für unseren neuen Chorleiter, Thomas Bode, eine Premiere. Chor und Chorleiter haben ein beeindruckendes Resultat geliefert.


Die hervorragende Akustik in diesem Raum trug mit dazu bei, dass dieses Konzert nicht nur den Chor begeisterte, sondern auch die Zuschauer von Anfang an in Stimmung und auch zum Schunkeln und Mitsingen brachte.

Dieses Konzert war für die ca. 150 Besucher auch deshalb ein gelungener Nachmittag, weil die Bürgerschaft Eichelkamp die Organisation, Bereitstellung und Verkauf von Kaffee und hausgebackenen Kuchen übernommen hatte.

Alleine hätte der maritime Chor das nicht stemmen können.Wir bedanken uns deshalb bei allen, die mit zum Erfolg des Konzertnachmittags beigetragen haben Wir haben gemeinsam erreicht, dass alle Zuschauer mit einem zufriedenen Lächeln sich auf den Heimweg machten. Mehr können wir mit einem Konzert nicht erreichen.

Der erzielte Erlös dieses Caterings wird die Bürgerschaft Eichelkamp einer bedürftigen Stelle in ihrer Umgebung zur Verfügung stellen.
Der Maritime Chor hat wieder bei den Zuschauern für den Wolfsburger Kinder Krebshilfeverein „Heidi“ gesammelt. Wir werden „Heidi“ einen Betrag von 296,80 € übergeben

Auch bedanken wir uns bei der Heilig Geist Gemeinde, besonders bei Pastor Johannes Thormeier, für die Möglichkeit der Kirchennutzug für das Konzert.
Da diese denkmalgeschützte Kirche nun umgewidmet, d.h. verkauft werden soll, wäre es doch gut wenn dieser Gebäudekomplex in seiner Gesamtheit den Wolfsburger Bürgern erhalten bliebe. Man könnte daraus ein Übungs- und Konzertzentrum für die vielen Wolfsburger Chöre entwickeln. Wir vom Maritimen Chor glauben, dass dieses die Wolfsburger Kulturlandschaft bereichern würde. Wir vom Maritimen Chor Wolfsburg wären gerne dabei! Davon würden wir auch gerne die Entscheidungsträger im Rathaus und auch den Verkäufer überzeugen.

Das nächste große Konzert folgt schon bald. Am 15.10. um 15.00 Uhr Shanty, Swing & More im Wolfsburger Theater. Wir haben einiges in der Pipeline und freuen uns auf das gemeinsame Konzert mit dem Philharmonic Volkswagen Orchestra. Der Vorverkauf der Eintrittskarten läuft schon seit dem 1.August in den bekannten Vorverkaufsstellen.

Wir suchen noch Sänger und auch Musiker*innen die sich für die Maritime Musik begeistern können. Wir bieten eine Gemeinschaft in der wir viel Spaß am gemeinsamen Singen und Musizieren von Shantys und Seemannsliedern haben.

Unsere Proben finden jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr im TSV Heim im Rügener Weg statt.