Musikalisches Geschenk für einen guten Zweck

Zehn Jahre Benefitzkonzerte für mehr Ausbildungsplätze

Am 10. Januar 2020 um 19.30 Uhr veranstaltet der Gifhorner Aktionsbeirat von ready4work ein Benefizkonzert mit dem Philharmonic Volkswagen Orchestra, unter der Leitung von Hans Ulrich Kolf in der Stadthalle Gifhorn. Bereits seit zehn Jahren sorgt dieses Engagement für zusätzliche Ausbildungsplätze

Unter der Leitung von Dirigent Hans Ulrich Kolf gibt es zum 10. Konzert für ready4work eine Uraufführung von Moritz König Rondo für Solo Posaune und Orchester. Die Solo Posaune in diesem Stück übernimmt Volkmar Dietrich. Des Weiteren spielt die 12-jährige Geigerin Lea Jonscher, die alle ersten Preise für Violine in Niedersachsen in ihrer Altersgruppe in den letzten Jahren gewonnen hat. Sie bietet Schindlers Liste und das Prelude und Allegro von Fritz Kreisler dar.

Im „Beethoven-Jahr“ 2020 feiern Freunde der klassischen Musik weltweit den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Das Philharmonic Volkswagen Orchestra spielt nach der Pause Beethovens 6. Symphonie zu Ehren des großen deutschen Komponisten.

Die Erlöse aus dem Kartenverkauf gehen an den Förderverein ready4work, der damit die Schaffung zusätzlicher Ausbildungsplätze beim Regional Verbund für Ausbildung (RVA) unterstützt.

Die Konzertkarten sind ein wundervolles Geschenk für alle Freunde der klassischen Musik. Die Besucher erleben einen musikalischen Start ins neue Jahr mit den Klängen großer Orchesterwerke.

 

Karten sind bei der Konzertkasse Gifhorn für 15 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühr) und an der Abendkasse erhältlich.