Neuer Jugendausschuss der Jugendfeuerwehr Fallersleben gewählt

„Vorstand“ der Jugendgruppe setzt sich aus sechs Mitgliedern zusammen

Mit der Wahl eines neuen Jugendausschusses begann in der vergangenen Woche für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Fallersleben das Jahr 2020. Der Ausschuss ist der „Vorstand“ der Jugendgruppe der Ortsfeuerwehr Fallersleben und stellt das Bindeglied zum Jugendfeuerwehrwart und seinem Stellvertreter sowie den Betreuern dar. Er besteht aus insgesamt sechs Mitgliedern: Jugendsprecher/in, Schriftwart/in und Zeugwart/in sowie deren Stellvertreter/innen.

Neuer Jugendsprecher ist Dave Wöpkemeier. Als Stellvertreter wurde Carl Böllhoff gewählt. Ebenfalls zum Jugendausschuss gehören Schriftwart Jannes Andressen (Stellvertreter Larssen Andressen) und Zeugwart Lennard Michaelis (Stellvertreter Deven Wöpkemeier). Eine der ersten Aufgaben des neuen Jugendsprechers wird zusammen mit seinem Stellvertreter die halbjährliche Dienst- und Jahresplangestaltung sein. Zusammen mit dem Betreuerteam wird der Dienstplan für das anstehende Halbjahr diskutiert und geplant. Vorschläge und Anregungen der Kinder und Jugendlichen fließen dort ebenfalls mit ein. Von besonderem Interesse sind dabei in diesem Jahr das Zeltlager in Bokensdorf, das Stadt-zeltlager sowie der 60. Geburtstag der Jugendfeuerwehr im August 2020.

Auch auf Stadtebene ist der neue Jugendsprecher Dave Wöpkemeier aktiv. Er wird die Jugendfeuerwehr Fallersleben in den Gremien der Jugendfeuerwehr Wolfsburg vertreten.

Für interessierte Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen des Jugenddienstes über das Hobby Jugendfeuerwehr zu informieren. Treffpunkt ist donnerstags in der Zeit von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Feuerwehrhaus Fallersleben, Hofekamp 6.