Neuwahlen: Carsten Gahre bleibt Hegeringleiter Adenstedt-Vöhrum

ADENSTEDT. Der Alte ist der Neue: Einstimmung wurde Carsten Gahre für weitere vier Jahre in seinem Amt als Leiter des Hegerings Adenstedt-Vöhrum bestätigt. Die rund 40 Mitglieder sprachen bei ihrer Versammlung auch Gahres Stellvertreter Claus Geldner, Schriftführer Harald Mertens und Kassenwart Carsten Reese erneut einmütig ihr Vertrauen aus.

Gahre und Geldner präsentierten die Zahlen des erlegten Wildes in den beiden zurückliegenden Jagdjahren 2020/21 und 2021/22 und werteten die Ergebnisse aus. „Pandemiebedingt passierte gesellschaftsjagdlich 2020/21 nichts, erlegt wurde per Einzelansitz“, so Gahre. So kamen im Jagdjahr 2020/21 insgesamt 203 Rehe zur Strecke und 103 Wildschweine. „Schwarzwild ist bei uns in allen Revieren angekommen, 103 erlegte Stücke hatten wir noch nie erreicht“, so Gahre. Doch mit Blick auf die Afrikanische Schweinepest bejagten die Hegeringmitglieder Sauen stark.

Im Jagdjahr 2021/22 betrug die Rehwildstrecke 205 Stück. „Davon sind 40 Prozent verkehrstote Rehe, eine erschreckend hohe Zahl wie noch nie“, bedauerte der Hegeringleiter. Zudem wurden 79 Sauen erlegt, davon allein im Revier Berkum 22. Zudem bemerkte Geldner, dass erstmals 41 Nutria zur Strecke kamen. Die Zahl der Fasane sei mit 85 gegenüber 155 im Jagdjahr 2020/21 rückläufig.

Wolfsbeauftrager Lüder Richter wies darauf hin, dass nicht nur Wolfsrisse gemeldet werden sollten, sondern ebenso Hinweise auf Haare und Losung. Kreisjägermeister Hans Werner Hauer stellte – verglichen mit anderen Hegeringen – auffallend starke Rehwild-Gehörne fest.

Steffen Bartels, Vorsitzender der Jägerschaft Peine, sprach die Möglichkeiten der Neuen Medien für die Öffentlichkeitsarbeit an. „Wir müssen unsere Passion noch stärker in die Bevölkerung bringen und dafür auch Facebook und Instagram nutzen.“ Zudem müsse die Internetseite der Jägerschaft lebendiger werden und wieder verstärkt aktualisiert werden, was während der Pandemie zu kurz gekommen sei.

Für 40-jährige Mitgliedschaft in der Jägerschaft geehrt wurden: Andrea Depenau, Otto Hagemann, Dirk Mahnkopf, Rolf Meine, Günther Rauprich und Hans-Heinrich Schwenke

Seit 25 Jahren dabei sind: Sonja Meine, Rabea Sonnenberg, Carsten Hoffmann und Carsten Reese.

———————

BU

Jägerschaftsvorsitzender Steffen Bartels (li.), Kreisjägermeister Hans Werner Hauer (2. v. re.) und Hegeringleiter Carsten Gahre (re.) ehrten Günther Rauprich, Carsten Hoffmann und Carsten Reese.

Foto: Birthe Kußroll-Ihle