Schützenverein Flettmar: 2021 wieder ein Schützenfest

Das vergangene Vereinsjahr stand ganz im Mittelpunkt das Schützenfest, welches von der gesamten Dorfbevölkerung aber auch von vielen Bürgern aus der Umgebung sehr gut angenommen wurde. Der erste Vorsitzende Andreas Meier bedankte sich noch einmal bei allen beteiligten Helfern, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben. Die Versammlung sprach sich einstimmig für das nächste Schützenfest aus, welches 2021 stattfindet.

Die Mannschaften konnten sich bei den Rundenwettkämpfen behaupten und vordere Plätze belegen. Berichtete der Vereinsschießsportleiter Ingo Pesch. Darüber hinaus gab es über das ganze Jahr verteilt regelmäßige schießen um die verschiedensten Pokale.

Von den Damen des Vereins wurde regelmäßig ein Monatspokal ausgeschossen. Das berichtete die Damenleiterin Marlies Ehresmann. Und auch die Kinder und Jugendliche waren regelmäßig aktiv und haben bei den Rundenwettkämpfen gute Ergebnisse erzielt.

Die Jugendleiterin Alexandra Quicker-Masemann berichtete über das Zeltlager und andern Wettkämpfen, an denen die Jugendlichen teilgenommen haben.

Befördert wurden, zum Gefreiten: Sylke Bock, Jasmin Boldt, Johanna Haas, Sabine Heuer, Daria Kampen, Harald Kleindienst, Reik Maretzki, Arne Meier, Jan Meier, Alexander Otte und Martin Thomae; zum Obergefreiten: Josefa Haas; zum Hauptgefreiten: Jens Ebeling, Hans-Heinrich Rantze und Dirk Schneider; zum Feldwebel: Timo Wendland; zum Hauptfeldwebel: Rebecca Stelter.

Zum Ehrenmitglied wurden ernannt: Walter Menke, Volker Mühlbauer, Horst Schiesgeries, Angelika Wiedenroth und Elke Wiedenroth.