Schützenverein Neubokel wählt neuen Vorstand

Der Schützenverein Neubokel blickt voller Vorfreude auf das Schützenjahr 2021.
Am vergangen Sonntagmorgen fanden sich 70 Mitglieder des Vereins trotz aller Widrigkeiten im Dorfgemeinschaftshaus Neubokel ein, um die noch offenen Vorstandsposten zu wählen.
Nach der Hauptversammlung im Januar gab es Schwierigkeiten, alle Vorstandsposten zu besetzen und die Wahl des Vorstands wurde auf eine außerordentliche Mitgliederversammlung vertagt. Dies zog den Ehrenausschuss unter der Leitung von Hartmut Biermann auf den Plan, der die nächsten Wochen nutzte, um potentielle Kandidaten für ein neues, schlagfertiges Team zu finden. Nach relativ kurzer Zeit gelang es Kandidaten zu finden, doch das Corona-Virus machte der möglichen Wahl bisher einen Strich durch die Rechnung.
Am Sonntag war es aber endlich so weit und unter allen hygienischen Voraussetzungen wurde das Dorfgemeinschaftshaus präpariert. Es wurden Stühle in angemessenem Abstand gestellt, Desinfektionsmittelspender bereitgestellt und alles genauestens durchdacht, um dem neuen Team endlich den Startschuss zu geben.
Rasmus Lutz verabschiedete sich mit emotionalen Worten als 1. Vorsitzender nach 18 Jahren Vorstandsarbeit. Er sprach von einer tollen Zeit als Kassierer, als Erster Vorsitzender und vor allem als König.
Neu gewählte Vorstandsmitglieder sind: Dieter Klaus als 1. Vorsitzenden, Eckhard Richter als 2. Vorsitzenden, Herbert Bufe als Kassierer und Viktoria Kuhls als Schriftführerin.
Hinzu kommen Werner Laugwitz als Oberst, Anja Behrens als Vereinschiessportleiterin und Christian Reß als Presseoffizier.
Dieter Klaus nutzte die Gunst der Stunde und ergriff kurz das Wort. Er blickt wehmütig auf das ausgefallene Schützenfest, freut sich aber mit seiner Mannschaft darauf, die nächsten Jahre zu bestreiten. Allerdings mahnte er auch, dass der Schützenverein nur mit gemeinsamem Handeln stark sein kann.