Sören Wünsche ist neuer Vize-Ortsbrandmeister in Equord

Bildbeschriftung von links nach rechts: Frank Wolters (40 Jahre), neuer stellv. OrtsBM Sören Wünsche, Klaus Helbing (40Jahre), Alexander Koch (Hauptfeuerwehrmann), Gemeindebrandmeister Hans-Wilhelm Beimes, Robin Klingebiel (Oberfeuerwehrmann), Vivian Liedtke (Neueintritt), OrtsBM Carsten Böm (25Jahre), Paula Wünsche (Hauptfeuerwehrfrau), Reiner Wolters, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters Uwe Semper.
Bildbeschriftung von links nach rechts: Frank Wolters (40 Jahre), neuer stellv. OrtsBM Sören Wünsche, Klaus Helbing (40Jahre), Alexander Koch (Hauptfeuerwehrmann), Gemeindebrandmeister Hans-Wilhelm Beimes, Robin Klingebiel (Oberfeuerwehrmann), Vivian Liedtke (Neueintritt), OrtsBM Carsten Böm (25Jahre), Paula Wünsche (Hauptfeuerwehrfrau), Reiner Wolters, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters Uwe Semper.

Bereits am 11. Januar 2020 trafen sich im Equorder Dorfgemeinschaftshaus die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Equord zur alljährlichen Generalversammlung.

Neben den Kameradinnen und Kameraden begrüßte Ortsbrandmeister Carsten Böhm den stellvertretenden Gemeindebürgermeister Uwe Semper, den Gemeindebrandmeister Hans-Wilhelm Beimes und den Fachdienstleiter für Öffentliche Ordnung, Verkehr-und Feuerlöschwesen Reiner Wolters.

In seinem Jahresbericht hob der Ortsbrandmeister vor allem die angestiegene Anzahl der Einsätze(26)hervor und somit eine beachtliche Zahl von 2.332 geleisteten Dienststunden.

Neben Ausbildungslehrgängen in Peine und Celle-Scheuen fand im vergangenen Jahr auch für 7 Kameradinnen und Kameraden die Ausbildung zum Feuerwehrführerschein statt. Damit sind alle Teilnehmer an der Ausbildung zum Feuerwehrführerschein berechtigt, das neue Einsatzfahrzeug derFeuerwehr Equord zu fahren, auf welches sich die Ortsfeuerwehr im Juni 2020 freuen kann.

An diesem Abend wurden Klaus Helbing und Frank Wolters vom Gemeindebrandmeister Beimes für 40-jährige Mitgliedschaft und Dienste geehrt.Ortsbrandmeister Carsten Böhm wurde für 25 Jahre Dienst geehrt.Die Ehrung für Albert Grube für 50 Jahre im Dienstder Feuerwehr nimmt Carsten Böhm persönlich bei einem Besuch des Kameraden vor.

Robin Klingebiel wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.Paula Wünsche erhielt die Beförderung zur Hauptfeuerwehrfrau.Und Alexander Koch wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Sören Wünsche wurde vom Gemeindebrandmeister Beimes zum Hauptlöschmeister befördert. Für ihren Neueintritt in die Ortsfeuerwehr erhielt Vivian Liedkte eine Urkunde und die Anwärterklappen. Mit Corinna Szanwald stößt eine bereits ausgebildete Feuerwehrfrau ebenfalls zur Feuerwehr Equord als Neueintritt dazu.

Nach den Ehrungen standen Wahlen auf der Tagesordnung. Priorität hatte die Wahl eines neuen stellvertretenden Ortsbrandmeisters, da Jan Mögling leider sein Amt niederlegen musste.Die Versammlung wählte Sören Wünsche in einer geheimen Wahl zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister. Nach jahrelanger Betreuung der Kasse und zahlreichen Dienstjahren war es für Frank Wünsche die letzte Generalversammlung als Kassenwart. Er tritt sein Amt an Malte Nabel ab. Kerstin Klemke wurde erneut in den Vergnügungsausschuss gewählt.

Nachdem auch der Punkt „Verschiedenes“ abgearbeitet war, beendete Carsten Böhm die Generalversammlung. Beim anschließenden Essen saßen die Kameradinnen und Kameraden aber noch einige Zeit bei guten Gesprächen zusammen.