Verbandsmedaillen in Bronze für Brieftaubenzüchter

Beim fünften Preisflug der Brieftaubenzüchter-Vereinigung Gifhorn und Umgebung konnten Bronze-Medaillen des Verbandes gewonnen werden. In die Wertung kamen die drei schnellsten von jeweils sechs vorbenannten Tauben eines Züchters. Über den Gewinn freuten sich Herbert Postrach (Bild) aus Isenbüttel und Manfred Eichenlaub aus Osloß. 1286 Tauben wurden um 9 Uhr im polnischen Poznan, 436 Kilometer Luftlinie von Gifhorn entfernt gestartet. Die schnellsten zwei Tauben des Preisfluges hatte Erwin Grabow (Kehre Heim Calberlah). Der Sieger 03636-18-400 landete um  14:08:21  Uhr mit 1425 Meter in der Minute. Den dritten, fünften und siebten Platz sicherte sich Manfred Eichenlaub, vierten Platz Jürgen Hein, sechster Platz Frank Eichenlaub mit Schlag in Gifhorn, achter Platz Ernst Dannheim , neunter Platz Herbert Postrach  und zehnter Platz wieder Erwin Grabow. Tabellenführer der Weibchen-Meisterschaft ist derzeit Manfred Eichenlaub vor Jürgen Hein und Dieter Kowollik (Leiferde) Gute Ergebnisse für die Wertungsliste erzielten Jürgen Hein 18 Wertungspunkte von 30 Tauben und Ernst Dannheim 17 von 39 Tauben.