VfR Eintracht Nord besucht italienische Partnerregion

Besuch in der Partnerregion Pesaro/Urbino in Gabicce Mare – Der VfR Eintracht Nord besucht italienische Freunde

Auch die diesjährige Fahrt stand im Zeichen von Corona! Deshalb musste sie von Mai auf September verlegt werden. Dennoch fanden sich 12 Sportler des VfR Eintracht Nord zusammen und besuchten vom 01. bis 12. September mit privaten PKW’s die italienischen Freunde in Gabicce Mare.

Auf Sporttaxen der VW Sportförderung konnte in diesem Jahr nicht zugegriffen werden, da sie für andere Sportveranstaltungen vergeben waren.

Alle geplanten Aktivitäten mussten wieder auf Corona abgestimmt werden. Auch die Begegnung mit der Kommune fand aus gleichen Gründen nicht statt.

Das Tennisturnier fand in diesem Jahr endlich wieder einmal auf der örtlichen Anlage in Gabicce Monte statt. Den Sieg mussten wir den Freunden aus Italien überlassen. Auch das Bocciaturnier ging leider verloren. Nur im Minigolf konnten wir den italienischen Freunden den 1. Platz streitig machen.

Eine Fahrt nach Urbino, unsere Partnerstadt und Geburtsstadt des Malers Raffael, stand ebenso auf dem Programm wie ein Besuch in San Marino.

Tolles Wetter und liebenswerte Gastgeber sorgten für eine sehr schöne, harmonische Woche.

Es wird sicher eine Fortsetzung dieser traditionsreichen Fahrt des VfR Eintracht Nord geben.

Am 12. September landeten alle 5 PKW’s mit glücklichen 12 Teilnehmern wieder gesund in Wolfsburg.