Weltladen überrascht Pflegekräfte und Ehrenamtliche der Peiner Tafel

Peine. Mit einer Solidaritätsaktion zum Beginn der Adventszeit hat der Weltladen Peine e.V.  die Peiner Tafel überrascht. Pünktlich zum 1. Advent lieferte der Weltladen Adventskalender – gefüllt mit leckeren fair produzierten Schokoladenpralinen – für alle rund 60 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Peiner Tafel. Birgit Kegel, Leiterin der Tafel in der Südstadt, freute sich sehr über „diese besondere Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit“.

„Gerade jetzt, wo das tägliche Essen für viele zu teuer wird, ist die Arbeit der Tafel besonders wichtig. Was die helfenden Hände hier leisten, ist großartig. Das wollen wir vom Weltladen unbedingt unterstützen“, sagt Wolfgang van Heesch vom Weltladen-Vorstand. „In der Krise ist es besonders wichtig, dass wir zusammenhalten und uns gegenseitig stärken“, betont seine Vorstandskollegin Kornelia Mensendiek.

Über ein Adventskalender-Geschenk des Weltladens Peine können sich in diesem Jahr auch die Pflegekräfte des Philipp-Spitta-Seniorenzentrums und der Ilseder Hauskrankenpflege Gloger freuen. Im vorigen Jahr gingen Kalender an die Beschäftigten des Peiner Klinikums. Unterstützt wird die Solidaritätsaktion erneut vom Fair-Trade-Unternehmen El Puente aus Hildesheim, das die Adventskalender herstellen lässt.

konny.mensendiek

Asser Ring 12a 31241 Ilsede