Wesendorfer sagen ihr Schützenfest ab

Absage des Schützenfests 2020 und Einstellung aller Aktivitäten innerhalb der Schützengesellschaft Wesendorf:

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
nach der Bekanntgabe der Einstellung aller Schießaktivitäten im Schießstand Wesendorf per E-Mail vom 13.03.2020 hat sich im Falle von Covid-19 in dieser kurzen Zeit so einiges getan. Leider nichts, was unser Vereinsleben einfacher macht.

Die Fußball-Europameisterschaft wurde um ein Jahr verschoben, die Olympiade in Tokyo findet dieses Jahr nicht statt und auch das Wolfsburger Volks- und Schützenfest, das ebenfalls über Himmelfahrt stattgefunden hätte, wurde abgesagt.

Diese Absagen beruhen alle auf Empfehlungen von Experten des Robert Koch Instituts. Auch wir als Vorstand der Schützengesellschaft Wesendorf nehmen die Entwicklung in diesem Ausnahmefall sehr ernst und sehen uns in der Verantwortung, alle Mitglieder und Gäste zu schützen und den Allgemeinverfügungen nachzukommen.

Daher sagen wir hiermit, auch in ausführlicher Rücksprache und mit Zustimmung unseres Königs Ernst Düvel, das Schützenfest 2020 ab. Weiterhin sind alle Aktivitäten der Schießsportgruppe, der Kompanien und der Musikzüge bis auf Weiteres einzustellen.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und freuen uns auf das Schützenfest im Jahr 2021.
Bitte passt auf Euch auf, bleibt gesund und nehmt besondere Vorsicht auf die bekannten Risikogruppen.

Die aktuellen Entwicklungen werden von uns aufmerksam verfolgt und wir werden Euch rechtzeitig über Neuigkeiten informieren.

Mit freundlichem Schützengruß,
der Vorstand der Schützengesellschaft Wesendorf