Groß Lafferder Tischtennis-Damen wiederholen Haberer-Erfolg von 2018

Traditionell trafen sich alle Seniorenmannschaften der Tischtennis-Abteilung des MTV Groß Lafferde zum Haberer-Pokal. Dieses Turnier stellt die Auftaktveranstaltung im MTV-Tischtennisjahr dar und findet immer am ersten Samstag eines Jahres statt. Zum zweiten Mal nach 2018 gelang es einer Damen-Mannschaft, den Haberer-Pokal der Tischtennis-Abteilung zu erringen.

2020 traten fünf Seniorenmannschaften zu diesem geselligen Turnier an. Neben der 1. Damen gesellten sich die Mannschaften der 2. bis 5. Herren. Um Leistungsunterschiede auszugleichen, gehen die Mannschaften mit unterschiedlichen Gewichtungen ins Turnier. Dies führte 2018 zu der Kuriosität, dass die 1. Damen ohne einen einzigen Sieg im Turnier den Gesamtsieg errang.

Im vereinsinternen Vergleich der Mannschaften hatte im Modus Jeder-gegen-Jeden in diesem Jahr knapp die 1.Damen die Nase vorn. Anders als 2018 gelang den Damen zwei Siege. Zusammen mit zwei weiteren Unentschieden bedeuteten am Schluss den knappen Pokalsieg vor dem Team der 3. Herren (3 Unentschieden, 1 Sieg).

Das diesjährige Gewinnerteam der 1. Damen mit Heike Kunze, Heike Zellmann und Kirsten Geske (v.l.)