Vereinsmeisterschaft Doppel beim TC Florentine Berkhöpen

Durch die allgemeinen Lockerungen konnten die Tennis-Vereinsmeisterschaften im Doppelwettbewerb beim TC Florentine Berkhöpen als Tagesturnier durchgeführt werden. Zur Verkürzung der Spielzeit wurde im Format „Fast4“ mit verkürzten Sätzen bis vier gespielt. Beim Stand von 3:3 gab es einen Tiebreak, der verkürzt bis fünf gespielt wurde ohne zwei Punkte Vorsprung.

Beim Doppelwettbewerb waren insgesamt 20 Teilnehmer am Start. Nach dem Motto Jeder gegen Jeden wurden die jeweiligen Sieger ermittelt. Bei den Damen sowie bei den Herren fielen die Entscheidungen um den Titel nach spannenden Begegnungen erst im letzten Spiel.

Vereinsmeister bei den Herren wurden Martin Balzer und Roland Stürmer die sich gegen die Titelverteidiger Octavian Frederich und Paul Moessner in einem spannenden Finale knapp durchsetzten. Den dritten Platz belegte das Doppel Dieter Redecke und Wolfgang Bahrke.

von links: Roland Stürmer und Martin Balzer

Die Damenkonkurrenz konnten Gaby Keuchel und Waltraud Bührig für sich entscheiden und wurden ungeschlagen Vereinsmeister. Das entscheidende Spiel wurde gegen die Titelverteidiger Dörthe Hennemann und Beritt Hoppenworth gewonnen, die den zweiten Platz belegten.

von links: Gaby Keuchel und Waltraud Bührig

Am 05.09.20 finden die Mixed-Vereinsmeisterschaften statt.

Weitere Informationen unter www.tcflorentine.de