65 Grünkohlwanderer beim SSV Neuhaus

Der SSV Neuhaus hatte im Januar bereits zum 44. Mal zu seiner traditionellen Grünkohlwanderung eingeladen. Bei gutem Wanderwetter trafen sich rund 65 Teilnehmer am Thingplatz in Neuhaus.

Pünktlich um 10.00 Uhr startete die Gruppe, geführt von Henner Roth. Es ging zunächst durchs Altdorf, vorbei am Neubaugebiet Seeteich II und dann durch den Neuhäuser Forst in Richtung Hehlingen-Rosengarten. An den dortigen Bänken war eine Verpflegungsstation aufgebaut. Es gab Glühwein, Kinderpunsch sowie Naschereien.

Ziel der rd. 9 km langen Wanderung war der Nordsteimker Lindenhof. Hier wartete für weitere rund 30 Gäste ein leckeres Grünkohlessen auf die Hungrigen.

Höhepunkt der Veranstaltung war wie immer die Wahl zur Grünkohlkönigin bzw. zum Grünkohlkönig; zur Grünkohlkönigin wurde diesmal Sabine Bochon gekürt.

Der Rückweg führte durch die Feldmark, vorbei an Reislingen Süd-West. Alle Teilnehmer waren bester Stimmung.