Elke Hoffrichter steht jetzt an der Spitze des Gifhorner Heidechores

Das neue Vorstandsteam des Heidechores
Das neue Vorstandsteam des Heidechores (v.l.n.r.): Angelika van der Wall, Jessica Vilbrandt, Gerd Vetter, Elke Hoffrichter

Wilfried Meyer hatte 28 Jahre lang den Vorsitz im Vorstand des Heidechores inne. In der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde er von seiner Nachfolgerin in diesem Amt, Elke Hoffrichter, quasi als erste Amtshandlung aufgrund seines unermüdlichen Einsatzes für den Chor zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Stehend applaudierten die Anwesenden bei der Übergabe der Urkunde und würdigten so Meyers Verdienste um den Chor.

Der Heidechor ist längst eine feste Größe in Gifhorn und verfügt über 57 aktive Mitglieder und 88 Fördermitglieder.

Während der Jahreshauptversammlung präsentierte sich der Heidechor mit einem neuen Logo, das das breite Spektrum des Chor-Repertoires widerspiegelt. Der alte Schafstall im Logo wurde ersetzt und der Zusatz „von Klassik bis Pop“ repräsentiert die aktuell 188 Lieder des Chores.

Auch im Vorstand gab es Veränderungen. Neben dem Wechsel beim 1. Vorsitz  fungiert nun Gerd Vetter als stellvertretender Vorsitzender. Angelika van der Wall als Kassenwartin sowie Jessica Vilbrandt als Schriftführerin wurden jeweils in ihrem Amt bestätigt.

Waltraud Meyer und Adelheid Vilbrandt wurden für 60 Jahre als aktive Sänger geehrt, Elfriede Arndt ist seit 60 Jahren Fördermitglied. Seit 40 Jahren Fördermitglied ist Magdalene Puppe, 30 Jahre lang Ferencz Egyed und Klaus Przygodda. 20 Jahre unterstützen Peter Kruse und Käte Lischewski bereits den Chor, seit 10 Jahren Norbert Bayerle.

Ursula Wiesensee wurde für 20 Jahre aktives Chorsingen geehrt. Für jahrelange Mitarbeit im Vorstand gab es Urkunden für Doris Waßmer, Jessica Vilbrandt, Eberhard Erlebach, Bettina Usarek und Edith Vetter.

Ein Blick auf das Jahr 2020 zeigte, dass sich die Gifhorner wieder auf verschiedene Auftritte des Chores freuen können. So ist für den Sommer ein Auftritt im Schlosshof geplant und auch beim Schlossmarkt im Advent ist der Chor wieder dabei.

Wer selber gerne singt, ist bei den wöchentlichen Chorproben, immer donnerstags von 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr im Sängerheim am Schützenplatz, zum Schnuppern herzlich willkommen.