Jahreshauptversammlung des TSV “Eintracht” Dungelbeck

Bei der Jahreshauptversammlung des TSV “Eintracht” Dungelbeck am 18.09.2021 wurde der erste Vorsitzende Alexander Bialas in seinem Amt bestätigt, ebenso Kassierer und Mitgliederwart Marco Samland sowie die Schriftführerin Svenja Jahns. Die 39 Anwesenden wählten Kerstin Monpetain, Jan Metzler und Tobias Jahns zu neuen Revisoren. In seinem Bericht unterstrich Alexander Bialas die schwierige Situation unter den Coronabedingungen. Die Regeln für den Sportbetrieb mussten immer wieder neu gefasst werden, rechtskonform, aber doch pragmatisch, um das Vereinsleben aufrecht zu erhalten. Eine neue Internetseite wurde aufgebaut, Newsletter verschickt, das Treppenhaus erstrahlt in neuem Glanz sowie Leinwand und Beamer wurden angeschafft. 2022 soll ein weiterer Erste-Hilfe-Kurs angeboten werden, der Lebendige Adventskalender findet am 17.12.2021 statt. Fußballobmann Jan Goldbach freute sich, dass vorwiegend Kicker der 1. Herrenmannschaft die über 50 jugendlichen Fußballer in der Spielgemeinschaft mit Schmedenstedt und Woltorf trainieren. Er sprach auch von der guten Kameradschaft der 1. und 2. Herren, die Erfolge vorweisen können. Der Tanzkreis mit Leiterin Bettina Kühne hat sein Repertoire wieder aufgenommen. Sie freute sich sehr über die Aufmerksamkeiten zu ihrer 30-jährigen Übungsleitertätigkeit. Katja Kreutzer mit Aerobic und Wohlfühlgymnastik sowie Christina Beck (Zumba) können jeweils bis zu 20 Sportbegeisterte in der Turnhalle begrüßen. Tischtennis und “Fit for men” haben ebenfalls den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Ein Erfolgsmodell sind die Turnstunden für Kinder der jungen Übungsleiterin Laura Lewanskowski, denn bis zu 30 von ihnen sowie ihre Eltern toben manchmal gleichzeitig in der Halle. In der Pandemiezeit bot Laura Online-Turnen an, was gut angenommen wurde. Kleine Geschenke in der Weihnachtszeit wurden ausgegeben. Mit einem gemeinsamen Imbiss wurde die gelungene Veranstaltung abgeschlossen.

Ehrungen:

25 Jahre: Sven Gehrke, Rosemarie Maczollek-d’Heureuse, Mathias Lauschke, Kerstin, Frank u. Marcel Monpetain
40 Jahre: Belinda Samland, Johannes Jaboreck, Alwin Grosch, Johann-Georg Wagenhals, Birgit u. Thomas Plate
50 Jahre: Frank Siedentopp, Helga Lehmann, Friedrich-Wilhelm Gefäller jun., Heinz-Wilhelm Harmuth, Peter Baumeister
60 Jahre: Gottfried Schiller
70 Jahre: Walter Könnecke
75 Jahre: Reinhold Kühne

(Peter Baumeister)