Jochen Weise: Kunst und Dorf

Seit 2007 arbeite ich, Jochen Weise, an meiner Werkgruppe VICINITY, in der ich mich mit den Alltagsdingen meines  Lebensumfeldes meiner Heimat-Gemeinde Meinersen in der Südheide beschäftige.

Hier auf dem Land betreibe ich künstlerische Feldforschung und entdecke dabei die Ästhetik der unscheinbaren ländlichen Milieus.

Das, was hinter den Höfen lagert, herumliegt und in Vergessenheit geriet erregt mein bildnerisches Interesse.

In diesen stillgelegten Mastfarmen, Schuppen und Remisen, Gebrauchsgeräten und Materialien, sehe ich verstecktes oder aufgehobenes ästhetisches Potenzial, das ich zum Gegenstand meiner aktuellen Malerei mache.

Sie ist sehr persönliches Zeugnis meines Blicks auf die sich verändernde Landschaft und auf das Alltägliche, präzise und kalkuliert aber ebenso frei in der Improvisation.

Eine Synthese aus dem, was es objektiv zu sehen gibt, meiner subjektiven Erfahrung und meinem entwickelten Kunstanspruch.

Jochen Weise 2021

Meine Ausstellung: VICINITY 2020 im Künstlerhaus Meinersen läuft noch bis zum 31.1.2021, musste aber wegen der Corona-Pandemie geschlossen werden.

Virtueller Rundgang:   http://www.pixel-zoo.de/VICINITY-2020/

Atelier Jochen Weise

Künstlerhaus Meinersen

www.atelier-jochen-weise.de

fon: 0170 185 02 39