Martinschießen der Schützengilde: Christian Landsmann holt sich die Scheibe

Martinischießen der Peiner Schützengilde: (oben, v.l.) Werner Mix, Jörg Rust, Dr.Jürgen Rudolf; (Mitte, v.l.) Michael Troska, Karl-Heinrich Belte, Gisbert Gramse; (unten, v.l.) Hauptmann Andreas Höver, Werner Heuer, Christian Landsmann, Schützenmeister Thomas Bierschwale.
Martinischießen der Peiner Schützengilde: (oben, v.l.) Werner Mix, Jörg Rust, Dr.Jürgen Rudolf; (Mitte, v.l.) Michael Troska, Karl-Heinrich Belte, Gisbert Gramse; (unten, v.l.) Hauptmann Andreas Höver, Werner Heuer, Christian Landsmann, Schützenmeister Thomas Bierschwale.

Nachdem der Schießbetrieb unter 2G Regeln auf den Schießständen der Schützengilde ab August wieder stattfinden konnte, wurde am 16.11.2021 das Martinschiessen erfolgreich durchgeführt und durch den Hauptmann Andreas Höver verkündet.

Auf die Martini-Ringscheibe wurde mit dem Kleinkaliber 25m freihstehend geschossen. Die Besten 4 Treffer wurden zusammengewertet und hier hat Christian Landsmann mit 34 Ring die Martini-Ringscheibe errungen. Auf dem 2.Platz mit 32 Ring kam Gisbert Gramse und Werner Mix hat mit 31 Ring den 3.Platz belegt.

Die Martini-Ehrenscheibe, auf die auch mit dem Kleinkaliber 25m jedoch aufgelegt geschossen wurde, hat Werner Heuer

Den besten Teiler mit 163,3 erziehlt und durfte die Martini-Ehrenscheibe mit nach Hause nehmen. Den 2. Platz belegte Jörg Rust mit einem 192,2 Teiler und knapp dahinter mit einem 196,1 Teiler kam Michael Troska auf den 3. Platz.

Bei den Martini-Orden, Luftgewehrschiessen 10m auf Sandsack aufgelegt, wurden die besten 2 Schuß zusammen gewertet. Es  sicherten sich Karl-Heinrich Belte Platz 1 mit 34,2 Teiler, Platz 2 Werner Mix 42,3 Teiler und Platz 3 Dr. Jürgen Rudolf 43,6 Teiler.

Bericht des stellvertr. Schützenmeister Michael Troska