TonArT stellt wegen Corona den Chorbetrieb ein

Der Chor TonArT stellt aufgrund der aktuellen Corona-Lage den Chorbetrieb ein, wie Chorsprecher Clemens Spiller gestern mitteilte. Dies betreffe insbesondere die mittwöchlichen Proben und gelte auf jeden Fall bis Ostern. Zu gegebener Zeit werde der Beirat unter Berücksichtigung der Entwicklung und der allgemeinen Empfehlungen über eine Wiederaufnahme der Probentätigkeit beraten und Informationen verlautbaren lassen. Spiller bedauerte diese Entscheidung zutiefst und betonte, er werde das gemeinsame Singen vermissen, lasse sich jedoch davon nicht seine Zuversicht nehmen.