Vortrag: Archäologie im Bereich des Gifhorner Stadtgebietes

Am Dienstag, dem 28. Juni 2022 um 19:00 Uhr berichtet Heinz Gabriel über seine umfangreiche Arbeit in der Kreis- und Stadtarchäologie Gifhorn. Die Veranstaltung findet wieder im Eiskeller, zwischen Schleusendamm und Lindenstraße, statt.

Herr Gabriel berichtet in seinem Vortrag von 23 seiner 79 Ausgrabungen und Baustellen, an denen er in den vergangenen Jahren mitgewirkt hat und zeigt uns Bilder von interessanten Funden aus der langen Geschichte Gifhorns. Unter anderem wird er auch über auch Fund und Bergung des Gifhorner Findlings sprechen, der mit einem Gewicht von über 13 Tonnen 2014 bei Bauarbeiten an der Lüneburger Straße entdeckt wurde und an dem jeder Gifhorner sicher schon einmal vorbeigekommen ist.

Wir bitten wegen der begrenzten Plätze unbedingt um telefonische Anmeldung bei Karla Seisel  0171 1212604.

Der Eintritt ist frei.

Spenden für die Bürgerstiftung sind aber herzlich willkommen.