Die Theater AG des Kultur- und Denkmalvereins Fallersleben gem. e.V. bildeten auf der Diamantenen Hochzeit der Eheleute Irmgard und Rolf Günther Spalier

Die Theater AG des Kultur- und Denkmalvereins Fallersleben  gem. e.V. bildeten auf der Diamantenen Hochzeit  der Eheleute Irmgard und Rolf Günther Spalier

Bei der Diamantenen Hochzeit der Eheleute Irmgard und Rolf Günther am  Freitag, dem 02. Oktober 2020 fand in der  Michaelis-KIrche in Fallersleben eine Dank-Andacht statt. – Die Eheleute Günther wohnen seit vielen Jahren in Fallersleben.

Irmgard Günther ist seit der Gründung der Theater AG des Kultur- und Denkmalvereins Fallersleben  gem. e.V. im Theater-Team aktiv. Sie hat in den Theaterszenen der Historischen Stadtrundgänge und  bei Veranstaltungen  schon viele Rollen gespielt, u.a. die Schwester Dorothea von Heinrich Hoffmann, eine Magd, die Frau des Polizei-Rates, eine Gutsbesitzern und die Frau des Schulrektors.

Als Überraschung  hatten sich Mitglieder der Kostüm- und Theatergruppe des Vereins vor der  Kirchentür versammelt. – Sie bildeten Spalier. – Alle trugen Rosen und schenkten sie dem “Jubel-Paar”.

Die 1.Vorsitzende des Kultur- und Denkmalvereins Fallersleben  gem. e.V. Bärbel Weist, im Renaissance-Kleid aus dem 16. Jahrhundert, gratulierte den Eheleuten Günther und Hans-Erich Kopischke, der in einer der Theaterszenen als Post-Spediteur auftritt, überreichte “Irmchen” ein Paket.

Die Überraschung gelang. Es gab beim Jubel-Paar, der Familie und den Freunden nur fröhliche  Gesichter. Dazu trugen auch  die beiden Enkelkinder von Günther’s bei, die auf dem Weg aus der Kirche Blumen streuten.

Die farbenfrohen Kostüme,  die Blumen, das glückliche Ehe-Paar, das Leuten der Kirchenglocken, alles passte. – Schließlich kam sogar die Sonne wieder zum Vorschein.