Gesundheitssport und mehr startet wieder beim SV Teutonia Groß Lafferde

In diesen Zeiten ist alles von Veränderung begriffen, besonders was den Sport anbelangt.

Aufgrund aktueller Lockerungen der Corona-Verordnungen dürfen nun nach langer Pause die Wassergymnastikgruppen des SVT im „Gesundheitszentrum Westphal“ am Dienstag und Donnerstag wieder starten. Auch hier gelten strenge Hygiene- und Abstandsregeln.

Ebenso finden die Gruppen der Gesundheitsgymnastik von Karin Theurich und Carmen Bremer mittwochs wieder in der Turnhalle/ Südstraße statt.

Nicht nur für Angehörige von Risikogruppen ist die Teilnahme am Sport von besonderer Bedeutung. Sie ist wichtig für Körper, Geist und Seele, besonders das soziale Miteinander hat vielen gefehlt. Umso wichtiger ist es, das Risiko für diesen Personenkreis bestmöglich zu minimieren.

Deshalb sollte der ausgearbeitete Hygieneplan beim Sport im Freien und insbesondere in den Sporthallen, die nun wieder geöffnet sind, von allen unbedingt eingehalten werden.

Die Gesundheit geht immer vor.

Wir kommen dem normalen Alltag immer ein Stück näher…“so Kerstin Barnert-Paul, Sportwartin für Turnen und Tanzen.

Der Sport ist anders, aber es lassen sich auch draußen im Freien an der frischen Luft abwechslungsreiche Übungsstunden gestalten. Selbst die Schulkinder können sich schon hervorragend an die aktuellen strengen Regeln halten. Das ist sehr beeindruckend.”

So haben fast alle Sportgruppen der Abteilung Turnen und Tanzen ( außer der jüngsten und ältesten Teilnehmer) ihren Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Vorzugsweise wird überwiegend an der frischen Luft trainiert, lässt das Wetter dies nicht zu, auch einmal in der Sport- oder Turnhalle.

Die Teilnehmer werden dann von den jeweiligen Übungsleitern darüber informiert.

ACHTUNG NEU !

Bodyworkout intensive mit Tania und Melli findet nun auch montags von 18.15-19.15 Uhr auf dem Sportplatz.

Wer sich richtig fit halten möchte kann nun also 2 x wöchentlich (am Montag und Donnerstag) intensiv trainieren.

Bleibt weiterhin gesund!