Heimatbund Calberlah – Arbeitskalender Oktober 2021

Oktober bis Ende Februar ist Schnittsaison für Bäume

Laub- und Obstbäume sind auf eine regelmäßige Pflege angewiesen. Damit wird ein guter Kronenaufbau erreicht und die Vitalität der Bäume verbessert, sie sind dadurch besser vor Krankheiten und gegen Schädlinge geschützt.

Der Zeitraum ist jedoch begrenzt, das Ordnungsamt erlaubt einen Rückschnitt in der freien Natur nur in dieser Zeit. In einer Zeit, die zudem auch als beste Zeit für Neuanpflanzungen von Bäumen gilt. Es gibt also viel zu tun in Sachen Baumpflege, auch in der Gemeinde Calberlah.

Und das diesseits und jenseits vom Ortsschild. Anfang November haben Matthias K. vom Außendienst der Gemeindeverwaltung Calberlah und Karsten Karwehl vom Heimatbund Calberlah im Ort Pflegemaßnahmen an Laub-und Nussbäumen durchgeführt.

Zeitgleich erfolgte der Rückschnitt einer Baumgruppe nahe dem Calberlaher Bahnhofsgelände. Der Bestand dort war verwildert, erschwert wurden die Arbeiten zusätzlich durch bereits in den Baumkörper eingewachsenen Wildschutzdraht. Heimatbund und Außendienst der Gemeinde arbeiteten auch hier zusammen.

Auf der Calberlaher Streuobstwiese stehen viele Jungbäume. Stammrisse treten bei ihnen häufig auf, eine Folge von Temperaturschwankungen im Stammkörper. Klaus Dieter K. vom Heimatbund Calberlah hat die Stämme mit einer selbst hergestellten Kalkfarbe gestrichen, der Kalkanstrich mindert das Risiko von Stammrissen und hilft auch gegen unter der Borke lebende Schädlinge.

             Heimatbund Calberlah