Kameradschaftsabend der Feuerwehr Leiferde

„Vorsicht Baustelle“

Der Kameradschaftsabend des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Leiferde stand ganz im Zeichen der anstehenden Dachsanierung des Dorfgemeinschaftshauses, in dem die Baustelle gerockt wurde.

Am 1.Februar lud einmalmehr das Team um den stellvertretenden Ortsbrandmeister Thorben Beck zu einem ereignisreichen Feuerwehrball in das DGH Leiferde. Zahlreiche Gäste füllten die „Baustelle“ mit Leben und trugen zu einem geselligen Abend bei. Ebenso die Band „Deep Passion“ aus Hannover, die mit einer innovativen Musikauswahl den Geschmack der Gäste traf und für eine volle Tanzfläche sorgte.

Für das leibliche Wohl sorgte das Team vom Landegenuss Bröckel mit köstlichen Braten und einem reichhaltigen, knackigen Salatbuffet. Die Thekenmannschaft vom Schützenverein versorgte alle durstigen Baustellengäste mit Kaltgetränken und Muntermachern.

Die Vorführung der aktiven Kameradinnen und Kameraden brachte den Saal zum Lachen. Ein kurzer Umriss zum Abriss: Bob der Baumeister riss das falsche Haus ab und musste in Windeseile eine neue Behausung schaffen. Das ging natürlich nur mit guten Verbindungen zum Bauamt – wenn sich da nicht die Umweltbehörden und die „Freibier for Future“ Bewegung eingemischt hätte. Am Ende konnte die Checkliste abgehakt werden und Bob zufrieden sein Feierabendbier genießen.

Die beliebte Tombola startete gegen Mitternacht. Es gab wieder sehr schöne Preise verschiedener ortsansässiger Firmen und Geschäftsleute zu gewinnen. Im Anschluss ging es tatkräftig weiter. Zur Stärkung gingen die Gäste zum Kaffee- und Kuchenbuffet, um anschließend weiter die Tanzfläche zu bearbeiten.

Ab Mitternacht konnte der Fahrdienst genutzt werden. Doch auch das „Spritlager“ zog einige Baustellengäste an, so dass noch bis zum Feierabend um 3 Uhr gefeiert wurde. Weitere Überstunden wurden leider nicht genehmigt.

Wir danken wieder einmal allen Beteiligten für einen starken Abend und freuen uns schon auf das nächste Jahr.