Neue Mitgliederwerbung für Quereinsteiger bei der FF Woltorf getstartet

FF Woltorf – Programm für Quereinsteiger gestartet.

Die Zeit der Corona Pandemie wurde in der FW Woltorf dafür genutzt, um ein Quereinstiegsprogramm für künftige Feuerwehrleute zu erarbeiten. Dieses geschah selbstverständlich in Online-Meetings, um die geltenden Regeln jederzeit einhalten zu können.

Grundsätzlich wird in der Feuerwehr Woltorf sehr erfolgreich im Bereich der Kinder- und Jugendfeuerwehr gearbeitet. Die Wehr erhofft sich auf diesem Wege über die nächsten Jahre weitere Verstärkung für die Einsatzabteilung, um die Leitungsfähigkeit weiter zu erhöhen. Allerdings können diese Anstrengungen nicht die Alterslücke füllen, welche zwischenzeitlich in der Einsatzabteilung entstanden war. Somit war es naheliegend, einen neuen Anlauf zu wagen, um interessierten Bürgern einen Quereinstieg in die Feuerwehr zu ermöglichen. Das Konzept ist nicht neu, auch in der Vergangenheit wurden bereits Initiativen gestartet, welche in Summe leider nicht den gewünschten Erfolg brachten.

Ein überarbeitetes Konzept wurde somit dem Kommando, als auch den Aktiven der Wehr vorgestellt. Hier musste wenig Überzeugungsarbeit geleistet werden, die Komponenten des überarbeiteten Programms wurden sofort angenommen, obwohl diese eine wesentlich stärkere Einbindung der aktiven Kammeraden vorsah.

Das Quereinsteiger Programm umfasst im wesentlichen drei Säulen:

  1. Aktive Werbung über die Einsatzabteilung

Hier waren alle Aktiven der Einsatzabteilung gefordert, um entsprechendes Werbematerial im Ort zu verteilen, auf Ihren Grundstücken zu postieren und auch als „Botschafter“ für die eigene Sachen in Erscheinung zu treten. Interessierten Bürgern soll über einen gemeinsamen Infoabend die Möglichkeiten in der Feuerwehr erläutert werden.

  1. Anbieten eines speziellen Quereinsteiger-Ausbildungsdienstes

Nach erfolgtem Infoabend bietet den FW Woltorf spezielle Einstiegsdienste für die Quereinsteiger an – sozusagen eine eigene Ausbildungsklasse. Hier werden bereits erste Informationen und Fähigkeiten vermittelt, die Fahrzeuge und Ausbildungen werden vorgestellt und die Quereinsteiger haben die Möglichkeit mit ihrem eigenen Lerntempo die ersten Schritte in der Feuerwehr zu bestehen. Natürlich sollen auch die regelmäßigen Dienste der Einsatzabteilung besucht werden, die speziellen Quereinsteiger Dienste sollen hier die Teilnahme erleichtern.

  1. Paten für die Quereinsteiger

Den Quereinsteigern, welche im Regelfall mit der Feuerwehr zuvor nicht in Berührung gekommen sind, werden aus der Einsatzabteilung Paten zur Seite gestellt, die die Quereinsteiger insbesondere in den ersten Monaten für alle Fragen und als Unterstützung zur Seite stehen. Hiermit soll der Einstieg erleichtert werden und immer ein vertrauter Ansprechpartner zur Verfügung stehen um die ersten eigenen Schritte zu erleichtern.

Die Werbekampagne und insbesondere die direkte Ansprache der Mitglieder der Einsatzabteilung verlief ausgesprochen erfolgreich. Schneller als gedacht erfolgten mehr und mehr Anmeldungen von interessierten Bürgern zu dem terminierten Infoabend. Bis dato wurden die Erwartungen bereits deutlich übertroffen und es besteht berechtigte Hoffnung, dass die Wehr über diesem Weg noch mehr Unterstützer findet.