Dorothea Willke ist nun Ehrenmitglied im conTakte-Chor Bortfeld

conTakte blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. In seinem Bericht ging der 1. Vorsitzende des Bortfelder Chores, Ludger Tolksdorf, auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres ein, die vor allem im Zusammenhang mit der Präsentation des neuen Chornamens conTakte – vormals Singkreis Bortfeld – standen. Insgesamt hatte conTakte 18 Auftritte, darunter auch Ständchen und die Produktion eines neuen Bortfeld-Liedes auf CD mit der Gedankenfabrik Bortfeld. Auftrittsorte waren neben der heimischen Kirche St. Georg u.a. die Dornse im Altstadtrathaus und die Andreaskirche in Braunschweig, die Trinitatiskirche in Wolfenbüttel und St. Jakobi in Peine.  Besonders lobende Worte gab es für das engagierte Wirken der Chorleiterin Christiane Rust, die den Chor nun schon im 10. Jahr leitet und in dieser Zeit zu einem harmonischen Gefüge mit breit aufgestelltem Repertoire geformt hat. Mehrere neue, darunter junge Sängerinnen und Sänger haben die Mitgliederzahl auf 51 gesteigert und das Durchschnittsalter deutlich gesenkt. 

Der Bericht der Kassenwartin fiel erfreulich positiv aus, die Prüfer hatten keine Beanstandungen, so dass sie und der gesamte Vorstand entlastet wurden. Für die scheidende Kassenführerin Antje Braun wurde als Nachfolgerin Gisela Jungnickel gewählt und der übrige Vorstand in seinen Ämtern bestätigt. Erster Vorsitzender bleibt Ludger Tolksdorf, 2. Vorsitzende Beate Röver, Schriftführerin Gisela Eikmeier-Perger und Pressewartin Marion Guericke.

Dorothea Willke zum Ehrenmitglied ernannt

Besondere Freude, Anerkennung und Zustimmung  bei allen Mitgliedern löste die Ernennung von Dorothea Willke zum Ehrenmitglied des Vereines aus. Seit bereits 15 Jahren überrascht und erfreut sie alle zum Verein gehörenden Geburtstagskinder u.a. mit handgeschriebenen, passenden Kleinodien schöner Gedichte der Weltliteratur, die stets pünktlich im Briefkasten der Jubilare landen. Der Vorsitzende beglückwünschte den Chor dazu, dass er Dorothea Willke habe.

Die Planung für die nächste Zeit umfasst u.a. ein Opernchorprojekt in Zusammenarbeit mit dem Chor der Friedenskirche in Braunschweig, die Teilnahme am Fest der Dörfer in Harvesse am 3. Oktober sowie zum 40. Jubiläum des Chores im nächsten Jahr die Teilnahme am mehrtägigen internationalen Brahmsfestival in Wernigerode.

Interessierte Sängerinnen und Sänger sind weiterhin zum Schnuppern während der Chorproben montags von 20.00 – 21.30 Uhr willkommen, eine Kontaktaufnahme ist auch möglich über singkreis.bortfeld@web.de